Wie hätten Sie´s denn gern?

An diesem Beispiel kann man sehen, wie sich eine Grundform (hier tulpenförmiger Rock aus satiniertem Organza mit eingearbeiteten Taschen zu herzförmiger Korsage) variieren lässt. So bekommt jede ihren individuellen Look! (Fortsetzung folgt)    

Auf den zweiten Blick

An der Schneiderpuppe erahnt man erst auf den zweiten Blick, dass dies ein Brautkleid für zwei ist. So bietet der hoch angesetzte Rockteil genügend Platz für einen wunderschönen Babybauch!    

…und etwas Blaues

Nach altem Brauch sollte jede Braut „etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues“ tragen. Deshalb nähe ich meinen Bräuten, neben Ersatzknöpfen, auch gern einen kleinen blauen Glücksbringer versteckt ins Futter des Brautkleides.  

Just married IV

Kurz bevor sie für ihren Einsatz am „schönsten Tag im Leben“ abgeholt wurden, habe ich diese Kleider noch schnell fotografiert. Für die wunderbaren Faltenwürfe sorgen feinster Chiffon und Seidengeorgette – das finde ich immer wieder schön!  

Just married III

Und noch mehr neue Spitzen-Kleider!

Just married II

Hier wieder ein neuer Schwung Kleider!

Just married I

Hier seht Ihr zwei neue Modelle, in denen kürzlich geheiratet wurde, jedes so individuell wie die tollen Bräute, für die ich sie gemacht habe. Ganz bald gibt es hier noch mehr zu sehen!

Ein besonderer Moment

…ist es, wenn die Braut voller Vorfreude IHR Kleid in Empfang nimmt. Dann heißt es Abschied nehmen von meinen lieben Bräuten, die mir im Laufe der Anproben richtig ans Herz wachsen. Umso mehr freue ich mich später über ein Hochzeitsfoto oder darüber, wenn die Braut zum Fotos anschauen auf einen Kaffee zu mir ins Atelier kommt.

Sanfte Töne

Ein weiterer wichtiger Trend neben Spitze sind in diesem Jahr Kleider in zarten Pastellfarben. Ob als farbiger Akzent in Form eines Taillenbandes oder als Komplett-Look: 2014er Bräute lieben so herrlich sanfte Töne wie z.B. nude, lind oder blush. Das zeitlose weiße Brautkleid bleibt natürlich immer aktuell, und was heißt hier eigentlich weiß?!   Es gibt seidenweiß, off-white, ivory, eierschale, crème,…

Spitze

Die Hochzeitssaison 2014 läuft auf vollen Touren, meine lieben Bräute halten mich auf Trab. Dennoch schleiche ich mich von Zeit zu Zeit heimlich zur Schneiderpuppe, um neue Ideen zu testen. Heute ist mir nach Spitze total – so einfach, so edel, so schön! Mir fiel übrigens gerade auf, dass ich bei meinem letzten Eintrag einfach so zum vertraulichen „Du“ gewechselt habe. Ich möchte an…

Zu Besuch bei Lieschen

Kennt Ihr schon den wunderbaren Hochzeitsblog „Lieschen heiratet“? Dort gibt es ganz viele wunderschöne Ideen und tolle Anregungen rund um die Hochzeit. Ich freue mich sehr, dass Lieschen über meine berrit-Kollektion berichtet hat! Und hier geht’s zu Lieschen: http://www.lieschen-heiratet.de

In Szene gesetzt

Toll in Szene gesetzt wurden meine Outfits von Stylistin Karla de la Barra und Fotograf Christoph Mannhardt im Tropenhaus des Botanischen Gartens Hamburg. (Model: Sophia Voss, Haare/ Make up: Paulin Pospischil) Vielen Dank!